Werden die Sets weltweit verschickt? 

In Österreich, Deutschland und der Schweiz kannst du auf der DE-Seite bestellen, auf der EN-Seite kannst du in der restlichen EU (ohne Bulagrien) einkaufen. 

Der Versand außerhalb Europas ist dzt. noch wegen der hohen Versandkosten (Gewicht!) nicht sinnvoll. Bei ausreichender Nachfrage werden wir einen eigenen Vertrieb (eventuell mit Produktion oder mit einem Vertriebspartner) auf dem amerikanischen Kontinent starten. Du kannst dich mit diesbezüglichen Anfragen direkt an uns wenden:Office@NoTreeSlack.com

 

Schweiz: MwSt. / Zollabgaben / günstiger Alternativversand Schweiz?

MwSt:

Bei Direktlieferungen in die Schweiz ist in den angegebenen Preisen gemäß §6 USTGesetz keine Mwst. enthalten, die im Warenkorb angezeigte Gesamtsumme enthält also keine abziehbare MwSt. Im Gegenzug werden nur die wesentlich geringeren AT/DE Versandkosten verrechnet - wodurch für dich der Gesamtpreis wieder sinkt und die Transparenz beim Bestell- und Zahlungsvorgang steigt. 

Zoll:

Bei Direktlieferung in die Schweiz wird von DHL noch zusätzlich eingehoben:

"Vorweisungstaxer" (fixe Verzollungsgebühr bei unter €1000.- Warenwert) von SFr 19.- pro Paket sowie 8% MwSt vom Gesamtbetrag (Warenwert + Versandkosten + Verzollungsgebühren).

"Zoll" im eigentlichen Sinn sollte nicht erhoben werden, da auf der Rechnung eine EU-Ursprungeserklärung abgegeben wird. Weitere Infos: www.dhl.ch, www.post.ch/verzollung  Alle Angaben ohne Gewähr!

Alternativ-Versand:

Die am meisten genützte und preiswerteste Alternative sind Auslands-Postadressen, die von vielen Dienstleistern angeboten werden. Hier wird die Rechnung mit österr. MwSt. ausgestellt. Da die MwSt.-Erstattung bei einem "Touristenexport" meist nicht funktioniert hat (Zoll verweigert Stempel) und mit sehr viel Papierkram und Büroratie einhergeht, stellen wir diese Formulare nicht mehr aus.

Bei Grenznähe zu Österreich empfehlen wir eine kostenlose "Wunsch-Postfiliale" in AT auszuwählen, du erhältst eine SMS/email, sobald das Paket dort eingetroffen ist.

Bei der Bestellung bitte einfach die gewählte  Postfiliale unter "Lieferadresse" im Feld "Firma" angeben: "Wunsch-Postfiliale XXXX". Bei der "Lieferadresse" bitte die gesamte Adresse der Postfiliale einfügen.

Deinen Namen und deine emailadresse nicht vergessen, wenn eine SMS gewünscht wird, bitte auch deine Tel-Nr. unter "Anmerkungen" angeben.

 

Warum hält dieser Erdanker besser als andere - auch als solche die gleiche Erdnägel verwenden?

Der NoTreeSlack-Anker ist aus 3 Gründen der wahrscheinlich effektivste Slackline-Bodenanker überhaupt:

  1. Beim NoTreeSlack-Set wird die Zugkraft durch den starren Winkel der Erdnägel mit dem Ankerrohr über die gesamte Länge der Erdnägel bis tief in den Boden übertragen - der Anker wird nicht mehr aus dem Boden gezogen, die Zugkraft schräg nach oben wird in eine horizontale Bewegung des Ankers transformiert (ähnlich Pfluganker). 
  2. In Hunderten (!) Versuchen mit über 40 Prototypen haben wir die optimalen Winkel, Längen, Durchmesser und Verteilung der Erdnägel herausgearbeitet - wodurch die Kraftübertragung auf den Boden noch effizienter wurde.
  3. Zusätzlich sind unsere Erdnägel durch teures und aufwändiges Härten wesentlich wiederstandsfähiger als die meisten anderen (trotz relativ geringem Gewicht).

Anker und Frame haben ein österreichisches Patent, die internationale Patentierung ist im Laufen. 

 

Warum kann ich die Verankerung auch in steinigen Böden installieren?

Die Wärmebehandelten und Oberflächengehärteten Chromstahl-Erdnägel sind gleichzeitig

zäh und hart. Bis zu Faustgroße Steine werden in der Erde meist zur Seite geschoben

oder brechen auch manchmal auseinander.

 

Ist das Set auch für Dauerinstallationen geeignet?

Ja, absolut. Wir lassen das Set mit gespannter Line das ganze Jahr (auch im Winter) stehen. Wenn du einen

extrem weichen Boden hast, können eventuell zwei zusätzliche Erdnägel je Anker sinnvoll sein.

Für öffentliche Orte wie Spielplätze, touristische Slacklineparks etc. ist eine Diebstahlsicherung in Arbeit (sonst ist Abbau in Minuten möglich) – für Anfragen bitte kontaktieren: Office@NoTreeSlack.com 

 

Wie viel Platz benötigt das aufgebaute Set?

Wie bei allen Systemen, die Frames verwenden, benötigst du eine gewisse Länge deines Gartens für den Aufbau. Pro Seite sind das je nach Auflagehöhe Frame ca. 1,8 - 2,7 Meter (Länge Anker 1m + Abstand Frame 0,80 - 1,7m).

 

Warum kann das Set auch auf Hängen verwendet werden?

Der Frame kann asymmetrisch aufgebaut werden und kippt daher nicht, auch die Line bleibt waagrecht.

 

Fallen die Frames nicht einfach um?

Die Frames werden mit dem Tragegurt der Box gegen umfallen fixiert.

Verwendest du auf eigene Gefahr dennoch keine Abspannung, stehen die Frames bei hoher Vorspannkraft der Slackine dennoch sehr stabil, wenn sie leicht Richtung Anker geneigt sind (Winkel der Slackline zum Frame auf beiden Seiten gleich).

 

Sind die Erdnägel wirklich so einfach zu entfernen?

Speziell nach hoher Zugbelastung durch die Slackline (hohe Vorspannung/Springen) oder

längerer Installation sind die Erdnägel sehr leicht zu entfernen, oft kannst du sie einfach mit

einer Hand herausziehen. Ein spezielles Ausziehwerkzeug mit gehärteten Stahlstiften ist beim

Anker dabei. Sollte es einmal schwerer gehen, kannst du mit dem ebenfalls mitgelieferten

Ausziehseil und einem Vorschlaghammer die Nägel aus dem Boden schlagen (siehe Trailer oder Aufbauvideo).

 

Was brauche ich sonst noch zum NoTreeSlack – Set?

Einen Vorschlaghammer (ca. 4 kg, ab € 12.-) und eine Slackline (ab € 25.-).

 

Muss ich das Set bei jedem Rasenmähen abbauen?

Nein, das ist absolut nicht nötig. Man kann mit dem Rasenmäher bis ganz an den Anker/die Abdeckung heranfahren. Wenn man will, kann man die Frames kurz entfernen (ca. +5 Sek.). Wer nicht

unter der Line Rasenmähen will, kann auch diese kurz entfernen und danach wieder

einhängen (ca. +15 Sek.)

 

Muss ich fürchten, Leitungen (Strom, Wasser, Kanal…) mit den Erdnägeln zu verletzen?

Alle Leitungen sollten lt. nationalen Verordnungen mindestens 1m tief verlegt sein, also zu tief

für die 75 cm langen Erdnägel, die max. 68 cm in den Boden eindringen (Angabe ohne Gewähr!)

 

Wie schwer ist das Set?

Das Set "OneTree" für eine Seite (1 Anker + 4 Nägel + 1 Box + 1 Frame) hat ca. 12,5 kg. Das Set

"NoTree" für beide Seiten ca. 25 kg, mit 2x2 Zusatzstäben ca. 31 kg.

 

Wo hält der Anker nicht?

Auf felsigem Untergrund (weniger als 65cm Boden über Fels), auf Böden mit großen Steinen die von den Erdnägeln nicht zur Seite geschoben oder gebrochen werden können, und auf losem Geröll (fehlende Haftung zwischen den Bodenpartikeln). Wahrscheinlich hält er auch nicht in schlammigen Böden - das wurde bisher nicht getestet. Auch auf Schnee wurde der Anker bisher noch nicht getestet - wäre aber interessant...

 

Ist das Set Salzwasserbeständig?

Es wird V2A-Edelstahl verwendet, welcher nicht salzwasserbeständig ist (dafür wäre der wesentlich teurere V4A-Edelstahl nötig). Das Set sollte daher nach Gebrauch am Sandstrand gründlich mit Leitungswasser abgespült werden, um Rostbildung zu vermeiden.